Kosten leicht im Auge behalten: ein Prepaidvertrag

Ein Handy zu haben ist heutzutage keine Seltenheit mehr. Denn durch die tragbaren Telefone und Multimediageräte ist man privat, sowie geschäftlich immer erreichbar. Nun gibt es aber verschiedene Arten die Kosten für solch ein Mobiltelefon abzurechnen.

Besonders beliebt bei Jugendlichen, älteren Leuten und Finanzbewussten sind die sogenannten Prepaidverträge. Hierbei hat der Kunde die Möglichkeit sich eine bestimmte Menge an Guthaben auf das Handy zu laden das er bei seinem Mobilfunkanbieter erwirbt. Nun kann der Nutzer nur solange telefonieren oder SMS schreiben, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Somit findet automatisch eine Kostenkontrolle statt und man gibt nie mehr aus als mal möchte.

Nun entwickelten sich in der Vergangenheit unzählige Anbieter von solchen Prepaid Angeboten. Entweder sind es Mobilfunkunternehmen unter ihrem eigenen Namen oder unter dem Namen von Tochterfirmen.

Um bei diesem Überangebot nicht den Überblick zu verlieren und den richtigen Tarif für Ihre Bedürfnisse zu finden, hat Ihnen www.Flat.de unter http://www.flat.de/prepaid/prepaidvergleich.html eine klare und übersichtliche Liste der derzeitigen Anbietern von Prepaidverträgen zusammengestellt. Hier erfahren sie mehr über die Kosten des Startpaketes, der Gesprächsminuten, der SMS und welche Zusatzleistungen Ihnen das Mobilfunkunternehmen zusätzlich bietet.

14.11.10 16:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen